Arthur Bialas


Arthur Bialas
Arthur Bialas
Pas d'image ? Cliquez ici.
Biographie
Nationalité Drapeau d'Allemagne Allemagne
Naissance 21 novembre 1930 (1930-11-21) (80 ans)
à Ratibor (Pologne Drapeau : Pologne)
Poste milieu offensif
Parcours professionnel *
Saisons Club M. (B.)
1953-1954 Drapeau : Allemagne de l'Est SV Motor Altenburg
1954-1962 Drapeau : Allemagne de l'Est SC Empor Rostock
1962-1967 Drapeau : Allemagne de l'Est Stahl Eisenhüttenstadt
Sélections en équipe nationale **
Années Équipe M. (B.)
1961 Drapeau : Allemagne de l'Est RDA 1 (0)
Équipes entraînées
Années Équipe Stats
1962-1968 Drapeau : Allemagne de l'Est Stahl Eisenhüttenstadt
* Compétitions officielles nationales et internationales.
** Matchs officiels.

Arthur Bialas (né le 21 novembre 1930 à Ratibor en Pologne) est un joueur et entraîneur de football allemand (international est-allemand).

Arthur Bialas est notamment connu pour avoir terminé meilleur buteur du championnat lors de la saison 1961/62 avec 23 buts.

Biographie

Liens externes



Wikimedia Foundation. 2010.

Contenu soumis à la licence CC-BY-SA. Source : Article Arthur Bialas de Wikipédia en français (auteurs)

Regardez d'autres dictionnaires:

  • Arthur Bialas — (* 21. November 1930 in Ratibor) ist ein ehemaliger deutscher Fußballspieler. Der Stürmer gewann 1953 mit Einheit Seelow die Bezirksmeisterschaft Frankfurt (Oder) und verpasste mit seiner Mannschaft nur knapp den Aufstieg in die DDR Liga. 1953/54 …   Deutsch Wikipedia

  • Bialas — ist der Familienname folgender Personen: Andreas Bialas (* 1968), deutscher Landtagsabgeordneter Arthur Bialas (* 1930), deutscher Fußballspieler (DDR) Czeslaw Bialas, polnischer Gewichtheber Franz Bialas (* 1929), deutscher Fußballspieler (DDR)… …   Deutsch Wikipedia

  • Franz Bialas —  Franz Bialas Spielerinformationen Geburtstag 22. Oktober 1929 Geburtsort Ratibor, Deutsches Reich Position Stürmer Vereine als Aktiver …   Deutsch Wikipedia

  • Hansa Rostock/Namen und Zahlen — Namen und Zahlen, welche den F.C. Hansa Rostock oder dessen Vorgängerverein SC Empor Rostock betreffen und nur in Listenform dargestellt werden können, befinden sich auf dieser Seite. Inhaltsverzeichnis 1 Platzierungen 1.1 1. Mannschaft 1.1.1… …   Deutsch Wikipedia

  • F.C. Hansa Rostock — Hansa Rostock Voller Name Fußballclub Hansa Rostock e. V. Gegründet 28. Dezember 1965 Vereinsfarben …   Deutsch Wikipedia

  • FC Hansa Rostock — Hansa Rostock Voller Name Fußballclub Hansa Rostock e. V. Gegründet 28. Dezember 1965 Vereinsfarben …   Deutsch Wikipedia

  • Hansa Rostock — F.C. Hansa Rostock Voller Name Fußballclub Hansa Rostock e. V. Gegründet 28. Dezember 1965 …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Bia–Bid — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • FDGB-Pokal 1957 — Szene aus dem Halbfinale: Auf schneebedecktem Untergrund erzielt Lok Leipzig das 1:0 gegen Dynamo Berlin. Der FDGB Fußballpokal 1957 war die siebte Auflage dieses Wettbewerbes. Er startete mit 24 Mannschaften der drittklassigen II. DDR Liga und… …   Deutsch Wikipedia

  • FDGB-Pokal 1954/55 — Spieler des SC Wismut mit der Pokaltrophäe In der Saison 1954/55 wurde zum fünften Mal der FDGB Fußballpokal Wettbewerb ausgetragen. Die 1. Hauptrunde wurde mit 56 Mannschaften aus den Bezirkspokalwettbewerben, 18 Mannschaften der zweitklassigen… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.